Gemäß § 28b der bundesweit einheitlichen Schutzmaßnahmen zur Verhinderung der Verbreitung der Coronavirus-Krankheit-2019 (COVI-19) bei besonderen Infektionsgeschehen, Verordnungsermächtigung auch bei der Schülerbeförderung gilt ab Montag, 26.04.2021, die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske (oder vergleichbar).

Eine herkömmlicher Mund-Nasen-Schutz oder eine chirurgische Maske sind nicht mehr ausreichend. Die Schülerinnen und Schüler werden in Bus oder Bahn gemäß Infektionsschutzgesetz nur befördert, wenn sie eine FFP2-Maske (oder vergleichbar) tragen.

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

es gibt wieder Neuigkeiten aus Wiesbaden. Das Hessische Kultusministerium informiert über Auswirkungen der sogenannten Notbremse des Bundes auf den Schul- und Unterrichtsbetrieb. Die aktuellen Informationen können Sie hier herunterladen: Aktuelle Information zum Schul- und Unterrichtsbetrieb

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

der erste Durchgang der Selbsttests ist ohne jegliche Zwischenfälle sehr gut verlaufen. Ganz offenbar waren die meisten Schülerinnen und Schüler bereits sehr gut vorbereitet in die Schule gekommen und wussten, wie der Selbsttest durchgeführt werden muss.

Die Mitarbeiterinnen im Sekretariat hatten in der letzten Ferienwoche die Dokumentationen und die Abholung der Tests gewissenhaft vorbereitet. Viele telefonische und elektronische Anfragen mussten beantwortet werden. Auch die Lehrkräfte, die die Selbsttests beaufsichtigten, hatten sich im Vorfeld ganz viele Gedanken gemacht, in welcher Reihenfolge welcher Handgriff sinnvoll ist.

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

nach hoffentlich erholsamen Osterferien beginnt der Unterricht an der Burgsitzschule am Montag, den 19. April, nach dem vor den Ferien veröffentlichten Stundenplan.

Wie Sie den Medien und unserer Homepage sicher schon entnommen haben, wird für den Schulbetrieb nach den Osterferien kein weiterer Öffnungsschritt vorgenommen. Konkret bedeutet dies, dass die Klassen 1 – 6 weiterhin im wöchentlichen Wechselunterricht, die Klassen 7 – 10 weiterhin im Distanzunterricht und die Abschlussklassen weiterhin im Präsenzunterricht beschult werden. Der Wechselunterricht beginnt mit Gruppe A.

Neu ist eine Testpflicht für alle Schülerinnen und Schüler und das schulische Personal, zweimal in der Woche.

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

nachfolgend finden Sie Informationen des Hessischen Kultusministeriums zum Schul-und Unterrichtsbetrieb ab dem 19. April 2021. Der Schul- und Unterrichtsbetrieb wird zunächst genauso fortgeführt, wie er bis zu den Osterferien erfolgt ist.

Neu ist, dass die Teilnahme am Präsenzunterricht und an der Notbetreuung künftig nur möglich ist, wenn ein negatives Testergebnis vorliegt, welches nicht älter als 72 Stunden ist.

Zur genaueren Ausgestaltung werden wir Sie zeitnah informieren.

Liebe Schülerinnen und Schüler,

unter folgendem Link findet ihr ein Schreiben des Hessischen Kultusministeriums und der Landesschülervertretung Hessen zum Umgang mit der Pandemie: HKM und LSV Schreiben an alle Schülerinnen und Schüler

Achtung Änderung!

Schulbetrieb in der 4. Jahrgangsstufe der Grundschulen wird am 27. April nicht aufgenommen.

Nähere Infos finden Sie hier: https://kultusministerium.hessen.de/presse/pressemitteilung/schulbetrieb-der-4-jahrgangsstufe-der-grundschulen-wird-am-27-april-nicht-aufgenommen

 

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

am kommenden Montag, den 27. April 2020, beginnt nur für die Klassen H9 und R10 der Unterricht in der Schule. Die „Klecksi“ bleibt geschlossen. Es findet lediglich weiterhin eine Notbetreuung statt.

Nicht ohne Sorge blicken wir auf diesen Schulstart: Niemand vermag vorauszusagen, welche Folgen die schrittweise Schulöffnung haben wird. Daher können unsere Planungen nur „auf Sicht“ erfolgen. Wir haben also sehr akribisch geplant, wie die nächste Woche ablaufen kann, eine langfristige Planung ist aber nicht möglich. Wir alle müssen flexibel und kreativ mit der Situation umgehen.

Für den Schulstart beachten Sie bitte diesen Hinweis des Kultusministeriums:

Schülerinnen und Schüler, die bei einer Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus dem Risiko eines schweren Krankheitsverlaufs ausgesetzt sind, sind vom Schulbetrieb weiter nach ärztlicher Bescheinigung befreit. Gleiches gilt für Schülerinnen und Schüler, die mit Angehörigen einer Risikogruppe in einem Hausstand leben.“

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge G4, H9 und R10,

wir freuen uns sehr, dass wieder Leben in der Schule einkehrt und wir zumindest einen Teil unserer Schülerinnen und Schüler wiedersehen, denn in der nächsten Woche beginnt der Unterricht für die oben genannten Klassen.

Unter Hochdruck versuchen wir alles so vorzubereiten, wie das der Gesundheitsschutz z.Z. gebietet:

Die Klassen 4 werden in jeweils zwei Lerngruppen geteilt, da sie die max. zulässige Schülerzahl von 15 SchülerInnen pro Klasse überschreiten.

Staatliches Schulamt
für den Schwalm-Eder-Kreis und
den Landkreis Waldeck-Frankenberg
Staatliches Schulamt · Am Hospital 9 · 34560 Fritzlar

 

 

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,

seit einigen Wochen ist nun alles anders. In den Medien nichts anderes als der Corona-Virus, keine Schule, keine Freunde, kein Gruppensport. Da kann einem schon Mal die Decke auf den Kopf fallen. Die Eltern, denen man sonst besser aus dem Weg gehen kann, sind ständig zu Hause und vermutlich selbst von „Homeoffice“ und den Einschränkungen genervt oder machen sich Sorgen. Dann will die Schule auch noch, dass du zu Hause einen Teil des Stoffs alleine erarbeitest, den die Lehrer dir sonst vermitteln. Ganz schön viel und alles nicht so einfach.  

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

der Schulunterricht startet in Hessen schrittweise ab dem 27. April. Begonnen wird mit den Abschlussklassen von Haupt-, Real- und Berufsschulen sowie den vierten Klassen der Grundschulen.   

Um die Einhaltung von Abstands- und Hygieneregeln zu gewährleisten, werden die Klassen auf eine maximale Größe von 15 Schülerinnen und Schülern verkleinert.

Die zentralen Haupt- und Realschulprüfungen finden nun vom 25. – 29. Mai statt. (vgl. Pressekonferenz des Hess. Ministerpräsidenten)

Sobald wir nähere Informationen vom Hessischen Kultusministerium, vom Staatlichen Schulamt und vom Schulträger erhalten haben, werden wir die konkrete Umsetzung der Maßnahmen an der Burgsitzschule planen und auf diesem Wege informieren.

Ab der nächsten Woche werden wir wieder Kontakt zu euch und Ihnen aufnehmen, um das weitere Lernen zu organisieren.

Sollten Eltern eine Notbetreuung für ihr Kind benötigen, so wenden diese sich bitte umgehend an das Sekretariat der Schule (05663/225).

Liebe Schülerinnen und Schüler,

die Bewohnerinnen und Bewohner des AWO-Altenheimes in Spangenberg dürfen zur Zeit keinen Besuch bekommen. Diese Situation ist für viele von ihnen ganz besonders schlimm. Mit Frau Weber, die zugleich die Schulelternbeiratsvorsitzende der Burgsitzschule ist, habe ich überlegt, was wir für die Menschen im Altenheim tun könnten…

Wir sind uns einig, dass sich die alten Menschen sicher sehr über Post von euch freuen würden!

Obige Informationen können hier heruntergeladen werden:

Schulpsychologisches Beratungstelefon

Flyer-Schulpsychologie-Hessen

Liebe Schülerinnen und Schüler,

ihr hattet in den letzten drei Wochen alles andere als vorgezogene Osterferien. Die große Mehrheit von euch hat zu Hause fleißig an den Aufgaben, die eure Lehrerinnen und Lehrer gestellt haben, gearbeitet und die Arbeitsergebnisse dann per E-Mail wieder bei diesen vorgelegt.
Jetzt ist aber endlich soweit und ihr könnt euch entspannen und die Ferien so gut wie möglich genießen!

Liebe Eltern, liebe Lehrkräfte,

Ihnen allen gebührt ein großer Dank, für das, was Sie in den letzten drei Wochen der Schulschließung geleistet haben….

Je näher der Termin Lesenacht am 22. März 2019 rückte, umso aufgeregter wurden Fragen und Bedenken, die mit der Lesenacht in Verbindung standen, geäußert. Endlich war es dann soweit. Um 19.00 Uhr standen die Kinder der 1b und 3b vor lauter Anspannung zappelnd und Eltern schwer beladen mit Matratzen und Tüten, vor dem Eingang der Burgsitzschule. Nachdem die Schlafplätze verteilt waren und ein erstes Probeliegen stattgefunden hat, bereitete sich die Klasse 3b auf ihre Buchpräsentation vor den Kindern der 1b vor.

Bei der dritten BSShow bewiesen über 100 Akteure, was die Burgsitzschule auch im künstlerischen Bereich zu bieten hat: Musikalische Beiträge des Grundstufenchores unter Leitung von Frau Schäfer und Herrn Metz begeisterten ebenso wie die des Schulchores unter Leitung von Herrn Maiwald und Herrn Metz und die der Schulband. Auch die vielen gelungenen Einzelleistungen wurden bewundert.

Ein sprungreicher Vormittag erwartete die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen. Am Donnerstag, 21.03.2019 kam Jessica B. von Skipping Hearts und brachte den SchülerInnen und LehrerInnen das Seilspringen näher. Im Spiel, mit einem Partner oder in der ganzen Gruppe sind die Kinder fleißig gesprungen, haben geübt und ihre Muskeln trainiert. Vor allem wollen Skipping Hearts den Herzmuskel trainieren und Kinder dazu ermutigen, Spaß am Bewegen zu haben.

Die Burgsitzschule Spangenberg

präsentiert stolz ihre dritte

 

BSShow.

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Englandfahrt 2018, liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

wir laden Sie recht herzlich ein zu unserem

Informationsabend zur Englandfahrt

am Mittwoch, den 02. Mai 2018

ab 19:30 Uhr

im Info-Zentrum der Burgsitzschule.

Die Burgsitzschule Spangenberg lädt zum 2. Elternsprechtag dieses Schuljahres ein. Er findet statt am

Dienstag, den 24. April 2018, in der Zeit von 16.00 bis 19.00 Uhr.

Ab Mittwoch, den 18. April 2018 können sich die Erziehungsberechtigten in die im Infozentrum aushängenden Terminlisten eintragen.
Die Eltern der Grundstufenkinder  werden von der jeweiligen Klassenlehrerin bzw. vom Klassenlehrer eingeladen.

Wegen der Vollsperrung der Landesstraße 3225 zwischen Eubach und Bergheim von Mittwoch, dem 2. Mai 2018 bis voraussichtlich 31. Juli 2018 gilt ab dem 2. Mai der Baustellenfahrplan für die Linie 441 (Morschen - Spangenberg).
Laut Aussage der Verkehrsgesellschaft kann es in dieser Zeit zu Verspätungen von 10 bis 15 Minuten kommen.

Einen ganz besonderen Eindruck in die naturwissenschaftliche Forschungspraxis konnten die Schüler der Gymnasialklassen der Burgsitzschule am 15. und 16. März 2016 gewinnen.

Schon im Verlauf der Mittelstufe interessieren sich viele Schüler für naturwissenschaftliche Inhalte. Somit stellt sich für viele auch die Frage, ob eine naturwissenschaftliche Schwerpunktsetzung in der Oberstufe oder gar ein naturwissenschaftliches Studium für die Zukunft die richtige Entscheidung wäre.










Am 14.04.2016 hatte die Klasse 4 b einen Kochtag. Dort gab es Kartoffelsuppe, Nudeln mit Soße, zwei Desserts (Giraffencreme und Kiba-Quark), herzhafte Muffins und Kuchen. Als Erstes haben wir alle im Edeka eingekauft. Wir haben mit unseren Einkaufslisten die Dinge gekauft, die wir brauchten. In der Küche haben wir dann gekocht, bei manchen Gerichten hat es ganz schön gespritzt. Zum Schluss wurde alles schön hergerichtet und gegessen. Alles war superlecker!
Alica und Anna

Einen Chemieunterricht in der freier Natur erlebten die Schülerinnen und Schüler der Gy9a am 09. November 2015 unter herbstlichen aber milden Bedingungen. Zusammen mit ihrem Chemielehrer Herrn Kiwitt sollte das zuvor im Unterricht erworbene Wissen, mit welchen Verfahren man die chemische und biologische Güte von Gewässern bestimmt, in der Praxis angewandt werden.

 

Der diesjährige Schwimmwettkampf war am 18. März 2016 in Melsungen. Um 8.45 Uhr sind wir mit dem Bus nach Melsungen ins Schwimmbad gefahren. Nachdem wir angekommen waren, haben wir uns umgezogen, die Gruppen gebildet und die Staffeln besprochen. Später haben wir uns warm geschwommen, sind getaucht oder gesprungen. Als erstes mussten alle Teams gegeneinander Kraul- oder Brustschwimmen. Anschließend mussten wir gegeneinander ins Wasser springen. Nachdem wir fertig waren, hatten wir eine kleine Pause. Dann waren noch zwei Staffel dran, Tauchen und jeder von der Gruppe musste noch einmal eine Bahn schwimmen, auf Zeit. Zum Schluss durften wir frei im Wasser spielen. Anschließend haben wir uns umgezogen und sind mit dem Bus wieder nach Spangenberg gefahren. Die 3. Klasse hat den 9. und 10. Platz belegt. Die 4. Klasse hat den 5. Platz belegt. Das war ein schöner Tag.
Janine Weise - 4a


Bombenwetter, Wandertouren und Entspannung -  Am Mittwoch, den 02.03.2016 trafen wir uns um 8.10 Uhr am ZOB in Spangenberg. Mit dem Bus fuhren wir ca. 9 Stunden, bis wir um 17.50 Uhr beim Haus Schwalm-Eder ankamen. Nachdem wir unsere Zimmer bezogen hatten, gab es Essen und uns wurden die Regeln des Hauses erzählt. Der Tag endete mit einem ausgedehnten Strandspaziergang.

Schulsozialarbeiterin Daniela Vogt

Schulsozialarbeiterin

 

Momentane Ansprechpartnerin für den Bereich Schulsozialarbeit ist Nadine Rogler. Sie ist die Schwangerschaftsvertretung für Daniela Vogt bis zu den Sommerferien.

Wir danken Daniela Vogt für die gute Zusammenarbeit und wünschen ihr für die neue Aufgabe "Mama-sein" alles Gute. 

 

Frau N. Rogler ist  montags bis freitags von 8:30 bis 14:00 Uhr in der Schule erreichbar.

Tel.: 05663-225

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

LesungKurz vor den Osterferien, am 07.04.14, kamen literaturbegeisterte und –interessierte Menschen aus Spangenberg und Umgebung in den Genuss einer besonderen und anregenden Abendveranstaltung mit der Autorin Marion Brasch.

ElternbriefLiebe Eltern,

über folgende Veranstaltungen an der Burgsitzschule möchte ich Sie auf diesem Wege informieren und herzlich einladen:
 

  1. Autorenlesung Marion Brasch  "Ab jetzt ist Ruhe"
  2. Informationsabend mit S. Maier und S. Meier im Rahmen des Projektes "Gewaltprävention und Demokratielernen"
  3. Minimarathon Kassel 
  4. Verabschiedungsfeier der Abschlussklassen
  5. Pädagogischer Tag

Ausführliche Informationen erhalten Sie hier.

„Eltern werden ist nicht schwer, Eltern sein dagegen sehr.“  (Fortbildung für Eltern im Rahmen des Projektes GuD)

Dieser Sinnspruch von Wilhelm Busch hat auch heute noch seine Gültigkeit. Gerade im Bereich der Medien stehen Eltern den Fragen zur Erziehung oft ratlos gegenüber. Im Bereich Internet und Handy sind die technischen und inhaltlichen Entwicklungen so rasant, dass viele Mütter und Väter sich „abgehängt“ fühlen und gar nicht mehr verstehen, was ihre Kinder da treiben. Gleichzeitig haben sie aber den Anspruch, gute Eltern zu sein. Sie wollen ihre Kinder einerseits fördern und bei der Entwicklung von Medienkompetenz unterstützen – sie aber andererseits schützen und im Umgang mit Medien Grenzen setzen.

Girl`s Day and Boys`DayAm Donnerstag, dem 25. April 2013, fand erneut der bundesweite Girls´Day statt, an dem auch viele Schülerinnen der Burgsitzschule die Chance nutzten, um einen Tag lang in einen bestimmten Beruf zwischen Technik und Naturwissenschaften, Forschung und Wissenschaft, Informatik und Handwerk reinzuschnuppern.

Frankreichaustausch 201314 Schülerinnen und Schüler unter Leitung ihrer Lehrerinnen Margareth Dupuy und Muriel Girard aus Saint Pierre von der Ile d'Oléron an der französischen Atlantikküste verbrachten im Rahmen des diesjährigen deutsch-französischen Schüleraustausches eine erlebnisreiche Woche an der Burgsitzschule Spangenberg. Bei ihrer Ankunft freuten sie sich ihre deutschen Partner wieder zu sehen, die sie bei deren Besuch auf der Ile d'Oléron im letzten Oktober kennen gelernt hatten.

Die betreute Grundschule "Klecksi" ist an diesem Tag für alle dort angemeldeten Kinder geöffnet. Frau T. Reuter bittet um eine vorherige Anmeldung. Sollten Sie für Ihr Kind, das nicht in der Klecksi angemeldet ist oder das eine Klasse ab Jahrgangsstufe 5 besucht, eine Betreuung an diesem Tag wünschen, so melden Sie sich bitte umgehend im Sekretariat der Burgsitzschule (Tel.-Nr. 225). Wir werden diese dann im Schülertreff organisieren.

Der pädagogische Tag ist die Auftaktveranstaltung zum Projekt "Förderung einer demokratischen Schulkultur". Mit Frau Kaletsch und Herrn Rech, zwei erfahrenen Beratern und Konzeptentwicklern und mit unseren bereits bestehenden Kooperationspartnern (Jugendpflege, Kirche, Polizei) soll ein Konzept entstehen, das über die Schule hinaus in die Gemeinde wirken soll.

Hier finden Sie den Ablauf des Pädagogischen Tages am Mittwoch, dem 17.04.2013.

Einfach mal in den Wald gehen"Lasst uns doch einfach mal in den Wald gehen", war nach Aussage der Mutter eines Fünftklässlers der Vorschlag ihres Sohnes zur Sonntagsgestaltung. Damit hatte die um den Frühstückstisch versammelte Familie am wenigstens gerechnet. Vorschläge wie Kino in Kombination mit dem Besuch eines Fast-Food-Restaurants, der Besuch eines Fun-Parks, eines Erlebnisbades oder auch nur die Freigabe aller verfügbaren Bildschirme im Haus durch elterliches Abnicken, waren da schon eher erwartet worden.

Klasse mit Lesemüttern

Der 26. März 2010 war für die Kinder der Klasse 4 b der Burgsitzschule in Spangenberg ein besonderer Tag - nicht nur, weil es die heiß ersehnten Osterferien gab - sondern auch, weil sie sich an diesem Freitag von ihren Lesemüttern verabschiedeten.

Die Schulschach AG der Burgsitzschule ist ein fester Bestandteil unseres Schullebens. Seit vielen Jahren wird sie von verschiedenen Betreuern ehrenamtlich geleitet. Schülerinnen und Schüler alle Klassen können sich freiwillig für ein Schulhalbjahr in diese AG einwählen und dort einmal pro Woche am Nachmittag für 1,5 Stunden ihre spielerischen Fähigkeiten ausbauen.

Strahlende Gesichter, aufgeregtes Geplauder, laute Discomusik, tanzende Pärchen, eine in buntes Licht getauchte Mensa und müde SV- Mitglieder begegneten mir am Freitag, den 27. März 09 gegen 21.00 Uhr, als ich bei der Schülerdisco nach dem Rechten sehen wollte. Schon auf dem Weg zur Mensa hatte ich mich bei entgegenkommenden Schülern erkundigt, wie es ihnen denn gefallen habe. „Das war toll…“,

Das war eine großartige Premiere in der Großen Turnhalle der Burgsitzschule, als die vielstimmigen Chöre der Grundstufe und der Sekundarstufe der Burgsitzschule in Spangenberg rechtzeitig zu Beginn der Osterferien den Frühling begrüßten.

Kalender

Dezember 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Schulportal Hessen

Moodle Compressed 1

Zum Seitenanfang