Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wie Sie sicher alle aufmerksam verfolgen, ist die 7-Tage-Inzidenz im Schwalm-Eder-Kreis deutlich unter 100 gesunken. Das bedeutet, dass nun eine sehr realistische Chance besteht, dass

ab Montag, den 31. Mai 2021

alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 1-6 und die Schülerinnen der Abschlussklassen H9 und R10 zum Präsenzunterricht in die Schule kommen. Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 7, 8, R9 und Gy 10 bleiben vorerst weiter im Wechselunterricht.

Die Notbetreuung für die Jahrgänge 1-6 entfällt.

Die Selbsttestung der Schülerinnen und Schüler wird wegen des Feiertags am Montag in der kommenden Woche auf Dienstag verschoben.

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Impfen der älteren Schülerinnen und Schüler ist ein wichtiges Puzzlestück für einen sicheren Schulbetrieb und die Rückkehr zu einem Schulalltag, wie wir ihn vor Corona kannten. Die Hessische Landesregierung möchte deshalb noch vor den Sommerferien damit beginnen, Schülerinnen und Schülern ab dem 12. Lebensjahr ein Impfangebot zu unterbreiten, damit diese im Idealfall bis zum Start des neuen Schuljahres mindestens einmal geimpft sind. Näheres hierzu erfahren Sie unter Schulschreiben Impfungen für Sus ab12.

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Hessische Kultusministerium informiert über mögliche weitere Öffnungen bei sinkenden Infektionszahlen: Elternanschreiben HKM

Lesen Sie dazu bitte auch die Information des HKM zu den Versetzungsmöglichkeiten in diesem Schuljahr, insbesondere beachten Sie bitte die Frist zum Antrag auf freiwillige Wiederholung: Dienstag, 1. Juni 2021.

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie ich Ihnen in der letzten Woche mitgeteilt hatte, sind zurzeit alle schulorganisatorischen Planungen von den 7-Tage-Inzidenzen der jeweiligen Landkreise abhängig.

Das Staatliche Schulamt hat uns darüber informiert, dass die maßgebliche Informationsquelle hierzu die folgende Seite des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration ist:

https://soziales.hessen.de/gesundheit/corona-in-hessen/in-diesen-kreisen-und-staedten-greift-die-bundes-notbremse

Für die kommenden Tage rechnet das Staatliche Schulamt nicht damit, dass sich der Status der Landkreise Waldeck-Frankenberg und Schwalm-Eder ändern wird.

Ein Überschreiten der Inzidenz von 165 ist unwahrscheinlich. Auf ein dauerhaftes Unterschreiten der Inzidenz von 100 ist aktuell nur zu hoffen.

Dies bedeutet für den Unterricht an der Burgsitzschule Spangenberg, dass ab Donnerstag, den 6. Mai 2021, alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 1-10 im Wechselunterricht beschult werden.

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

am kommenden Dienstag werden nun auch die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 - 3 im zweiwöchigen Rhythmus wieder zur Burgsitzschule kommen.

Unter großem organisatorischem Aufwand haben wir mit den uns zur Verfügung stehenden personellen Ressourcen erneut einen Stundenplan erstellt, der auch diesen Kindern so viel Präsenzunterricht wie möglich bieten soll.

Ab Dienstag, den 2. Juni 2020 wird die Mensa wieder geöffnet sein. In der Zeit von 12.00 bis 13.30 Uhr wird unter Einhaltung der gebotenen Hygienevorschriften ein warmes Mittagessen angeboten. An dem Bestell- und Bezahlmodus hat sich nichts geändert. Wir freuen uns über zahlreiche Anmeldungen, damit auch unser „Hofmann-Catering“ unterstützt wird.

Die Betreuung in der „Klecksi“ kann bis zu den Sommerferien nicht stattfinden, die Beiträge werden nicht erhoben.

Hessisches Kultusministerium

Der Minister

 

Hessisches Kultusministerium   Postfach 3160   65021 Wiesbaden

 

An alle

Eltern und Erziehungsberechtigten

hessischer Schülerinnen und Schüler

14. Mai 2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

nachdem wir am 27. April in einem ersten Schritt mit der Wiederaufnahme des Unterrichtsbetriebs in einigen Jahrgangsstufen begonnen haben, folgen am 18. Mai und am 2. Juni nun zwei weitere Öffnungsschritte. Allein die Wiederaufnahme am kommenden Montag bedeutet für knapp 500.000 Schülerinnen und Schüler die Rückkehr zu einem Stück Normalität. Ich möchte diesen besonderen Zeitpunkt deshalb nutzen, um Ihnen unsere Entscheidungen zu erläutern.

Hier finden Sie eine Übersicht, wann welche Lerngruppe Präsenzunterricht hat.

Hygieneplan der Burgsitzschule

Wer sich schützt, schützt auch andere!

Bei Wiederaufnahme des Schulbetriebes müssen besondere  Verhaltensregeln und Hygienevorschriften beachtet werden, die auf Vorgaben des Kultusministeriums (HKM) und Empfehlungen des Robert Koch- Institutes (RKI) beruhen.

Wir bitten Sie, die folgenden Regelungen und Verhaltensvorschriften gründlich zu lesen, mit Ihrem Kind zu besprechen und die Notwendigkeit zur Einhaltung zu verdeutlichen. Bitte unterschreiben Sie und Ihr Kind diesen Hygieneplan und geben diesen Ihrem Kind am ersten Schultag mit zur Schule.

Sehr geehrte Eltern,

wie Sie seit einigen Tagen aus der Presse und durch die Veröffentlichung auf unserer Homepage wissen, werden die Schulen ab 18. Mai weiter schrittweise geöffnet.

Der Schutz der Gesundheit aller in der Schule zusammenkommenden Personen ist das oberste Gebot, dem sich alle anderen Zielsetzungen unterordnen müssen. Deshalb wird auch nach diesem zweiten Schritt der Wiederöffnung kein Regelunterricht in gewohnter Form im vollen Stundenumfang stattfinden können. Die Einhaltung der Vorgaben der notwendigen Hygieneregeln, wie z. B. das Abstandsgebot, müssen gewährleistet werden.

Die Klasse R10b grüßt alle Schülerinnen und Schüler, die noch nicht zur Schule gehen dürfen.

Am Freitag, dem 24. Mai 2019 war das neue Bambini-Mobil zusammen mit dem MSG Haydau zu Gast in der Burgsitzschule Spangenberg. Die 40 hochmotivierten Mädchen der ersten bis vierten Klasse waren zu einer Sport- und Bewegungseinheit in die Turnhalle eingeladen. Den ausführlichen Bericht und Bilder finden Sie unter:

www.tsvaltmorschen.de/index.php/neuigkeiten/64-jugendfussball/491-burgsitzschule-und-msg-haydau-nehmen-an-pilotprojekt-des-hfv-teil

Ina Zimmermann

Gib deinem Leben die Hand und lass dich überraschen,

welche Wege es mit dir geht.     

(Werner Bethmann)

Liebe Schülerinnen und Schüler der Abgangsklassen,                        

liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!

Für 68 Schülerinnen und Schüler der Abgangsklassen ist die Schulzeit an der Burgsitzschule zu Ende und sie bestreiten nun einen neuen Weg: Einen Weg in die weite Welt der Berufe oder aber an eine neue Schule. Es gilt, mutig den ersten Schritt zu wagen und sich überraschen zu lassen, wohin das Leben einen führt.

Am 8.5.19 fand in Treysa der Regionalentscheid des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ statt. Nachdem die Fußballerinnen der BSS bereits den Kreisentscheid gewonnen hatten, entschieden sie nun auch den Wettbewerb auf Regionalebene für sich.

Am 28.03.2019 versammelte sich die Klasse 4a in der großen Sporthalle, um gemeinsam mit zwei Handballspielern der MT Melsungen ein Profitraining zu absolvieren.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde ging es mit dem Aufwärmen los, bei dem einige Kinder schon ganz schön ins Schwitzen kamen. Kleine Spiele, bei denen Werfen und Fangen im Vordergrund standen, waren plötzlich gar nicht mehr so langweilig, wie im Schulsportunterricht.

Am 08.04.2019 besuchte uns Herr Amrein vom Kreisjugendfußballausschuss. Gemeinsam mit dem Förderverein Jugendfußball touren sie durch den Schwalm-Eder- Kreis und machen Werbung für den Fußballnachwuchs. Mit 50 Grund- und Förderschulen möchten sie kooperieren, um junge Menschen für den Fußball zu begeistern.

Montag,    den  03.02.2020

 Montag,    den  24.02.2020

 Freitag,     den  22.05.2020

 Freitag,     den  12.06.2020

 Die Schulferientermine für die Schuljahre 2018/2019 bis 2023/2024 finden Sie hier.

Die Bundesjugendspiele finden an folgenden Terminen statt:

Dienstag, 19.6. Grundstufe (alternativ)
Mittwoch 20.6. Jg. 5-9

Es kann dir jemand die Tür öffnen,
aber hindurchgehen musst du selbst.
(Konfuzius)

Liebe Schülerinnen und Schüler der Abgangsklassen,

liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!

Für 86 Schülerinnen und Schüler der Abgangsklassen ist die Schulzeit an der Burgsitzschule zu Ende und sie bestreiten nun einen neuen Weg. Einen Weg in die weite Welt der Berufe oder aber an eine neue Schule. Nun gilt es, mutig durch diese neu geöffnete Tür zu gehen und sich überraschen zu lassen, wohin das Leben einen führt.

Seit Anfang des Schuljahres sind einige neue Gesichter an unsere Schule gekommen. Hiermit wollen wir, der WPU-Kurs Journalistik, die neuen Lehrkräfte nach und nach vorstellen. Porträtfotos sind im Verwaltungstrakt neben dem Sekretariat zu finden.

Heute stellen wir Herrn Kliebe vor.

Freitag,     den  21.12.2018 (Tag vor den Weihnachtsferien)

 Montag,    den  04.02.2019 (Tag nach den Zeugnissen)

 Freitag,     den  31.05.2019 (Tag nach Christi Himmelfahrt)

 Freitag,     den  21.06.2019 (Tag nach Fronleichnam)


Die Schulferientermine für die Schuljahre 2018/2019 bis 2023/2024 finden Sie hier.

 

FuballAm 03.05.17 nahmen 10 Mädels der Klassen 6 und 7 der Burgsitzschule am Regionalentscheid Jugend trainiert für Olympia im Bereich Fußball WK III (Mädchen), für den sie sich durch einen Sieg beim Kreisentscheid im September 2016 qualifiziert hatten, teil. Die Mädchen der Burgsitzschule konnten in drei Spielen à 20 Minuten ihr fußballerisches Können unter Beweis stellen. Die Mannschaft zeigte einen ausgezeichneten Teamgeist und großen kämpferischen Einsatz.

Show 2Ein begeistertes Publikum ließ sich am vergangenen Freitagabend von einer großartigen Show mitreißen. Zu sehen und zu bewundern gab es einen kreativen Querschnitt der Bereiche Musik, Tanz, Theater und Literatur. Das Publikum umjubelte die teils ungeahnten Talente, die in den Jungen und Mädchen der Klassenstufen 3-10 schlummerten und die an diesem Abend auf der Bühne präsentiert werden durften.

Am 31.03.17 kamen Felix Danner und Rene Villadsen (zwei Handballer der MT Melsungen) in die Klasse Gy7 der BSS. An diesem Tag brachten uns die zwei Idole viel über Handball bei. Zuerst machten wir ein paar Bilder mit unseren geschenkten Trikots. Dann erwärmten wir uns und teilten uns in zwei Teams auf. Jedes Team bekam einen Einblick in Grundschritte und interessante Techniken. Wir übten mehrere Spielzüge und auch die Torhüter wurden mit einigen Tricks bereichert.

Am 20.03. 2017 fand für die Klassen Gy 10 eine Lesung in der Burgsitzschule zum Thema Aufbrechen – Ankommen – Fliehen und Fremdsein statt. Ulrike Lösch-Will wählte hierfür u.a.Texte von Else Lasker-Schüler, Navid Kermani, Feridun Zaimoglu sowie William Shakespeare. In der Lesung ging es auch um Berichte und Gedichte von Menschen, die unterwegs sind oder waren. Hierbei wurden Schwierigkeiten, Konflikte und Fragen von Migration und mögliche Zukunftspläne thematisiert. Frau Lösch-Will betonte, dass es in diesen schwierigen Zeiten immer wieder wichtig sei, die Herzen zu öffnen und mit dem Fremden und Unbekannten in Berührung zu kommen.

Im Folgenden sind einige Eindrücke der Schülerinnen und Schüler der Gy 10 aufgeführt.

Kurz vor dem Start der Verkehrserziehung erhielten wir die Mitteilung, dass in diesem Jahr die Fahrraderziehung in den 4. Klassen nicht unter der Leitung der Polizei stattfinden kann. Dies konnten und wollten wir so nicht hinnehmen. Dank der Initiative der Eltern unter der Leitung von Frau Becker, erklärten sich Mitglieder des ADFC bereit, die Fahrradschule durchzuführen.










Wir, die Klasse Gy8, waren vom 18. bis 25. März 2016 auf der schönen Nordseeinsel Sylt. Mit dabei unsere Klassenlehrer, Frau Klaus und Herr Momberg. Nach einer langen, aber sehr schönen Busfahrt wurden wir im Haus Schwalm-Eder empfangen. Als die Betten bezogen waren und wir lecker gegessen hatten, haben wir mit einem Strandbesuch den Tag ausklingen lassen.

Michel Schröder (R8a) belegte den 2. Platz beim Kreisentscheid des Mathematikwettbewerbs 2015/16 und wurde nach der Teilnahme an der 3. Runde am 3. Mai 2016 in der Heinrich-Schütz-Schule in Kassel geehrt. Wir gratulieren herzlich !

Besichtigung WasserwerkSpangenberger Schüler verbinden Unterricht mit Alltagspraxis.

Am Mittwoch den 27.05.15 machten sich die Schüler und Schülerinnen einer H9 und R10 der Burgsitzschule zusammen mit ihrem Chemielehrer Herrn Kiwitt auf, um sich vor Ort  über die Trinkwasseraufbereitung in Spangenberg zu informieren:

 

Klasse 3b auf Klassenfahrt









Vom 26. Mai 2015 bis zum 29. Mai 2015 war die Klasse 3b im Jugendwaldheim „Meißner“ auf Klassenfahrt. In einem kleinen Erlebnisbericht wollen wir die Leser der Homepage an unseren schönen Erlebnissen teilhaben lassen.

Minimarathon 2015Am Samstag, dem 16. Mai 2015 nahmen 29 Schülerinnen und Schüler der Burgsitzschule am Minimarathon in Kassel teil. Sie waren Teil eines neuen Rekordes. Insgesamt 5200 Teilnehmer aus 130 Schulen des Landkreises und der Stadt Kassel und vor mehr als 12.000 Zuschauern liefen sie trotz trübem Wetter um Bestleistungen.

Minimarathon 2014Liebe Eltern und liebe TeilnehmerInnen des Minimarathons,
der Minimarathon rückt näher. Im folgenden Schreiben von uns einige letzte Informationen zum Ablauf. Weitere interessante Details können Sie auch unter www.kassel-marathon.de abrufen. Die Startunterlagen werden von der Schule gesammelt abgeholt und am Wettkampftag direkt vor dem Start ausgegeben. Das gilt auch für die vom Veranstalter mit Werbematerial bestückten Beutel und die von den Schülern bestellten T-Shirts.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Auch in diesem Schuljahr sind wir sehr stolz auf unsere Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen, die im Dezember an der 1. Runde des Mathematik-Wettbewerbes des Landes Hessen teilgenommen und gezeigt haben, dass sie wieder zu den sehr guten und guten  „Mathematikern“ des Landes gehören. Im Vergleich mit der durchschnittlich erreichten Punktzahl in Hessen liegen die Leistungen unsere Hauptschüler mit 32%, die der Realschüler mit 21% und die der Gymnasiasten mit 14%  deutlich über dem Landesdurchschnitt.

Bauernhof

Am Dienstag, den 29.04.2014 sind wir mit Herrn Cusig, Frau Kusche und Frau Oesterheld auf den Bauernhof nach Pfieffe von Familie Jakob gefahren.Sie holten uns im Dorf an der Bushaltestelle ab. Von dort ging es zum Bauernhof.

MinimarathonAm Samstag, dem 03. Mai 2014 nahmen 21 Schülerinnen und Schüler der Burgsitzschule am Minimarathon in Kassel teil. Bei angenehmen Temperaturen und viel Sonnenschein liefen sie um Bestleistungen. Schnellster Läufer der BSS war Nico D. mit einer Zeit von 00:20:55. Schnellste Läuferin war Farina K. mit einer Zeit von 00:21:32. Lorenz R., der jüngste Teilnehmer der Laufgruppe, bewältige die 4,2 km in einer Zeit von 00:26:07.

ElternbriefLiebe Eltern,

wie Sie bereits aus der Presse erfahren haben, nimmt die Burgsitzschule an einem Projekt teil, das dazu beitragen soll, eine demokratische Schulkultur zu entwickeln, die über die Schule hinaus in die Gemeinde wirkt. So nehmen an dem Projekt "Gewaltprävention und Demokratielernen" neben der gesamten Schulgemeinde (Lehrer, Schüler, Eltern) auch Vereine wie der TSV, die Polizei, die Kirche und die Stadtjugendpflege, teil. Sie alle sollen koordiniert an einem Strang ziehen. Diese Beteiligung nahezu aller Nahtstellen der Schulgemeinde macht auch erst die Förderwürdigkeit des Projektes aus.

BruchrechnungWir, die Klasse F 5a, nehmen gerade im Mathematikunterricht das Thema Brüche durch. Nun haben wir passend zu unserem Thema ein kleines Projekt durchgeführt. Wir haben uns in 4 Dreiergruppen und 2 Vierergruppen aufgeteilt. Als nächstes bekamen wir von unserer Klassenlehrerin Frau Rinn in den Vierergruppen drei Haribo Gummischnecken, in den Dreiergruppen zwei Haribo Gummischnecken und alle Gruppen bekamen ein Schneidebrett und ein Messer. Unser Auftrag lautete: Teilt die Schnecken so auf, dass jedes Kind den gleichen Anteil bekommt. Danach malt die Lösung ins Heft und schreibt in Bruchteilen, wie viel jedes Kind bekommt. 

 

Comenius










Nach Spanien und Finnland ist nun wieder eine Gruppe mit 6 Mädchen und 3 Lehrern der Burgsitzschule unterwegs in der weiten Welt. Das 3. und 4. Meeting des Comenius Projektes findet dieses Mal in Budapest und Kochize (Slowakei) statt. Bei hochsommerlichen Temperaturen läuft es bisher super.

Bericht über die letzten Tage:

EnglandMüde, aber voller neuer Eindrücke kehrten kürzlich 71 Schüler des Jahrgangs 7 und der Burgsitzschule Spangenberg von einer Studienfahrt nach Eastbourne, Südengland zurück. Vier Tage zuvor waren sie nach einer langen Anreise und einer Überfahrt über den Ärmelkanal bei ihren englischen Gastfamilien angekommen, die nun für einige Tage ihr Zuhause sein sollten. Schon auf Anhieb war einiges anders als zu Hause: die Landschaft, die Häuser und nicht zuletzt das Essen.

MinimarathonAm Samstag, dem 11. Mai 2013 nahmen 34 Schülerinnen und Schüler der Burgsitzschule am Minimarathon in Kassel teil. Bei angenehmen Temperaturen, Sonnenschein aber auch leichtem Regenschauer liefen sie um Bestleistungen. Schnellster Läufer der BSS war Jannik J. mit einer Zeit von 00:19:29. Schnellste Läuferin war Farina K. mit einer Zeit von 00:20:16. Leon L., der jüngste Teilnehmer der Laufgruppe, bewältige die 4,2 km in einer Zeit von 00:24:57.

Wir beglückwünschen all unsere Läuferinnen und Läufer zu diesen tollen Ergebnissen.

Erfolgreiche BurgsitzschülerIm Januar führte die Tischtennisabteilung des TSV Spangenberg für Morschen und Spangenberg die Mini-Meisterschaften im Tischtennis durch. Teilnehmen dürfen an diesen Meisterschaften nur Jungen und Mädchen, die noch nicht am Mannschafts-Spielbetrieb teilgenommen haben.

Immer häufiger kommen Beschwerden über die Toilettensituation an unserer Schule. Dabei ist es nicht die Schule selber, die für die Schweinerein zuständig ist. Immer wieder kommt es vor, dass Toilettenpapier an Wänden und Decke klebt und oft lange hängen bleibt. Wer kennt es nicht, dass einem Toilettenpapier am Schuh hängt, weil manche Schüler das Papier einfach auf den Boden schmeißen, aber auch in die Toiletten stopfen. Die Schüler/innen wollen zwar saubere Toiletten, doch sind teilweise selber an der Verschmutzung schuld.

Zeitungshüte

Der Dauerregen hat dem Schulfest der Burgsitzschule Spangenberg am vergangenen Samstag keinen Abbruch getan: Trotz Dauerregens waren hunderte Besucher gekommen, um das 40-jährige Bestehen der Gesamtschule und das 15-jährige Bestehen des Schulfördervereins zu feiern.

Inga

Im Unterricht hatten die Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen die Möglichkeit, Gedichte zu schreiben.  Diese konnten im Anschluss der Klasse vorgelesen werden.

 C. Pätzold

Die Klasse 3 b der Burgsitzschule in Spangenberg hat 1013,24 Euro für ein vom Erdbeben betroffenes Kinderheim in Ichinoseki gespendet – eine Stadt rund 90 km vom Epizentrum Sendai entfernt.

Lesepaten

Wir haben den Kindern im Schlossbergkindergarten Spangenberg den "Regenbogenfisch" vorgelesen.

Nicht über den Wolken aber in Augenhöhe mit den Baumwipfeln der Laubbäume im Nationalpark Hainich bewegten sich Kolleginnen und Kollegen beim diesjährigen Kollegenausflug. Hier ein paar Eindrücke:

Vorstand und Beirat des Schulfördervereins der Burgsitzschule Spangenberg halfen in ihrer Freizeit bei der Verschönerung der Schule: Die 17 Blumenkübel, die man als Begrenzung des Sporthallendaches bei dessen Bau vor mehr als 30 Jahren bepflanzt hatte, waren sehr unansehnlich geworden und störten die Ansicht der Schule. Daher wurde im vergangenen Herbst in einem riesigen Kraftakt der völlig desolate Bewuchs samt noch verbliebener Erde entfernt. Seitdem harren die leeren Blumenkübel einer neuen Verwendung.Seit vergangenem Samstag nun sind sie mit einer dicken Schicht Filterkies und hochwertiger Komposterde gefüllt.

Kalender

Dezember 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Schulportal Hessen

Moodle Compressed 1

Zum Seitenanfang