Impressionen der Burgsitzschule

Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Burgsitzschule. Schön, dass Sie unsere Seite besuchen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß hier. Über einen Eintrag im Gästebuch würden wir uns sehr freuen.


Am Mittwoch haben sich Bund und Länder auf weitere konkrete Schritte zur Eindämmung des Corona-Infektionsgeschehens geeinigt. Die aktuell herausfordernde Situation an den Schulen und die Frage, wie sie bestmöglich durch den Winter kommen können, haben dabei eine wichtige Rolle gespielt.

Wir möchten Sie auf diesem Weg gerne auf eine Videobotschaft aufmerksam machen, in der Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz die Beschlüsse aus hessischer Sicht einordnet und das weitere Vorgehen bis zu den Weihnachtsferien erläutert. Sie finden das Video unter https://hessenlink.de/VideoLorz.

In der Klasse Gy7 ist ein positiver Corona-Fall aufgetreten. Alle Schülerinnen und Schüler der betroffenen Klasse befinden sich ab heute in häuslicher Quarantäne. Diese Quarantäne gilt für den Zeitraum vom 25.11.2020 bis einschließlich 01.12.2020. Geschwisterkinder unter 12 Jahren dürfen die Schule oder Kita ebenfalls für diese Zeit nicht besuchen, dürfen das Haus aber verlassen.

Der positiv getestete Schüler ist bereits seit dem 17. November nicht mehr in der Schule gewesen.

Alle Lehrkräfte, die am 16. und 17. November die Klasse Gy7 unterrichtet haben, sind vom Gesundheitsamt kontaktiert worden. Die Maßnahmen sind im Einzelnen besprochen worden.

gez. S. Strieder

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

leider müssen wir die geplanten Informationsveranstaltungen und unseren „Abend der offenen Schultür“ absagen. Wir hatten immer sehr viel Freude daran, Ihnen unsere Arbeit hier vor Ort zu zeigen und Ihnen Einblicke in den Unterricht zu geben. Dies ist nun leider nicht möglich. Das bedauern wir sehr!

Das Staatliche Schulamt Fritzlar hat in Absprache mit dem Gesundheitsamt des Schwalm-Eder-Kreises folgende Regelung getroffen:

Aufgrund des auch für die kommenden Monate weiterhin zu erwartenden erhöhten Infektionsrisikos und der dadurch erforderlichen Beschränkung von Kontakten, muss auf die Durchführungen von Tagen der offenen Tür, Schnupperunterricht, Informationselternabenden oder ähnlichen Veranstaltungen, mit denen üblicherweise am Übergang an eine neue Schule interessierten Schülerinnen und Schülern und deren Erziehungsberechtigten Einblicke in die weiterführenden Schulen gewährt werden, in diesem Schuljahr leider verzichtet werden.

Schwalm-Eder-Kreis begrüßt hessenweite Lösung

Die Zahl der an SARS-CoV-2-Erkrankten steigt auch im Schwalm-Eder-Kreis weiter an. Landrat Winfried Becker und Erster Kreisbeigeordneter Jürgen Kaufmann begrüßen die hessenweiten Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie. Beiden ist bewusst, dass dies für verschiedene Bereiche sehr harte Einschnitte bedeutet.

„Das aktuelle Infektionsgeschehen lässt leider keine andere Möglichkeit zu, als die bestehenden Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie weiter zu verschärfen. Wir sind jedoch froh, dass aufgrund der landesweit hohen Infektionszahlen jetzt endlich hessenweite Regelungen getroffen wurden“, so Landrat Winfried Becker und Erster Kreisbeigeordneter Jürgen Kaufmann. Ab 2. November gilt die neue Verordnung des Landes Hessen und die darin aufgenommenen Maßnahmen für alle Bürgerinnen und Bürger im Schwalm-Eder-Kreis.

Sehr geehrte Elternvertreterinnen und Elternvertreter,

sehr geehrte Mitglieder der Schulkonferenz, 

liebe SV,

nach intensiver Beratung mit Frau Weber und Herrn Fiedler haben wir entschieden, dass die Schulelternbeiratssitzung am kommenden Montag, den 2. November 2020, auf einen späteren Zeitpunkt verschoben wird.

Mittwochabend, 22 Uhr – Standing Ovations, Jubelrufe, glückliche Gesichter! Es ist geschafft! All das, was insgesamt 193 Schülerinnen und Schüler vom 11.-13.11.19 zusammen mit 35 Young Americans, einer Showgruppe aus den USA, einstudiert hatten, wurde erfolgreich auf die Bühne gebracht. In nur 17 Stunden stellten die Young Americans unter der Leitung ihres Art Directors Jeffrey Polk mit den Kindern und Jugendlichen im Alter von 6 bis 17 Jahren Unglaubliches auf die Beine:

Am 23.09.2019 sind die Französischgruppen der Jahrgangsstufen 9 und 10 von 6.45 Uhr bis ungefähr 17 Uhr mit einem Reisebus nach Paris gefahren. Dort angekommen haben wir erstmals unsere Sachen in unsere Zimmer gebracht und durften danach in das Einkaufszentrum nebenan, was man direkt durch eine Brücke beim Hotel erreichen konnte. So klang der Tag entspannt aus.

Der Ticketverkauf für die Show der Young Americans am Mittwoch, den 13.11.2019, findet jeweils vor und nach den Workshops in der großen Turnhalle statt (also heute und 18.00 Uhr und am Mittwoch um 14.00 Uhr). An der Abendkasse werden eventuelle Restkarten verkauft.

Am Donnerstag, dem 07.11.2019 kamen die Kinder der 3. und 4. Klassen in den Genuss, einen waschechten Autor kennenzulernen. Eine von der Kulturinitiative Melsungen organisierte Lesung im Kreis ermöglichte uns, den Kinderbuchautor Christian Tielmann aus Köln kennenzulernen. Er las für uns aus seinem Buch „Der Tag, an dem wir Papa umprogrammierten" vor. Es war großartig! 

(11.-13.11.2019)

Montag, 11.11.2019

  • 6. Stunde: Vorstellung/Präsentation der Young Americans in der Sporthalle

-> Vollversammlung für alle Schülerinnen und Schüler, die sogar nach dieser Vorstellung / Präsentation noch die Möglichkeit haben, sich anzumelden

  • 14.00 - 16.00 Uhr Workshop
  • 16.00 - 16.15 Uhr Pause
  • 16.15 - 18.15 Uhr Workshop

Ende September erzählte uns unsere Klassenlehrerin, Frau Schön, dass es im Oktober einen Tag geben wird, an dem der Kreis auffordert, etwas Gutes für die Umwelt zu tun. Frau Schön hat uns gefragt, ob wir auch etwas tun möchten. Unsere Antwort war natürlich "Ja".

Die Burgsitzschule Spangenberg ist dem Aufruf des Schwalm-Eder-Kreises zur Teilnahme am kreisweiten Umwelttag sehr gerne nachgekommen. Vor allem mit den Ursachen und Folgen des Klimawandels haben sich die Schülerinnen und Schüler in Klassenprojekten an diesem Tag auseinandergesetzt.

Am 21. und 22.11.2018 konnte man an der Burgsitzschule viele erleichterte und strahlende Gesichter der Zehntklässler sehen. Die Schülerinnen und Schüler der beiden Realschulklassen 10 haben ihre Präsentationsprüfung an diesen beiden Tagen erfolgreich gemeistert und damit den ersten Teil ihrer Abschlussprüfung geschafft.

Mit 28 Teilnehmern war das Schachturnier in der Burgsitzschule Spangenberg am Samstag, dem 10.11.2018 gut besucht. Nach 7 Runden „Schweizer System“ stand der erst 14jährige Lucas Münnich aus Korbach mit voller Punktzahl als Sieger fest. Den zweiten Platz belegte der Spangenberger Ex-Schüler Gerd Knierim vor dem Drittplatzierten und neuem Stadtmeister Christoph Massow.

Am 16. November 2018 war es wieder soweit – In ganz Deutschland fand der Bundesweite Vorlesetag statt. Insgesamt 685.584 Vorleseaktionen waren angemeldet und WIR waren dabei!

DIE ZEIT, Stiftung Lesen und die Deutsche Bahn Stiftung rufen in jedem Jahr dazu auf, ein Zeichen für das Vorlesen zu setzen.

Die Burgsitzschule Spangenberg lädt zum 1. Elternsprechtag dieses Schuljahres ein. Er findet statt am Donnerstag, den 22. November 2018, in der Zeit von 16.00 bis 19.00 Uhr. Ab Montag, den 19. November 2018 können sich die Erziehungsberechtigten in die im Infozentrum aushängenden Terminlisten eintragen. Die Eltern der Grundstufenkinder  werden von der jeweiligen Klassenlehrerin bzw. vom Klassenlehrer eingeladen.

Spendenaktion an der Burgsitzschule

Die Weihnachtszeit naht und wie jedes Jahr haben sich mehrere Schulklassen der Burgsitzschule in Spangenberg an der Spendenaktion „Weihnachten im Schuhkarton“ beteiligt. Die Aktion wurde von der Schulsozialarbeiterin Frau Heike Martin-Graap organisiert und die Schüler und Schülerinnen haben fleißig Päckchen gepackt. Es wurden Spielsachen, Süßigkeiten, Hygieneartikel, Kuscheltiere und Schulmaterial verpackt, begleitet von großzügigen Geldspenden für den Transport der Päckchen in eine Vielzahl von Ländern, in denen sich bedürftige Kinder an diesen Präsenten erfreuen können.

Liebe Eltern,

am 3. Dezember findet der Adventsmarkt der Stadt Spangenberg statt. Traditionell sind wir mit einem Stand vertreten. In diesem Jahr sollen gebrannte Mandeln, Waffeln und Crèpes verkauft werden.

Die Mandeln werden am Freitag, den 1. Dezember ab 13.00 Uhr in der Schulküche gebrannt und verpackt. Dafür brauchen wir noch viele helfende Hände. Auch für den Verkaufsstand am Sonntag brauchen wir noch Freiwillige.

Wenn Sie also an dem Freitagnachmittag oder am Sonntag ein paar Stunden Zeit erübrigen können, so lassen Sie sich bitte in die Helferliste im Sekretariat (Tel. 05663/225) eintragen.

Weihnachtsmarkt

Der Schulförderverein und das Mandelteam-Grundstufe der Burgsitzschule würde sich sehr freuen, wenn Sie uns auch in diesem Jahr auf dem Spangenberger Weihnachtsmarkt am 1. Advent besuchen.

VorlesetagAnlässlich des bundesweiten Vorlesetages lud das Tandem „SchlossberKiTa, BahnhofKiTa und Burgsitzschule“ alle zukünftigen Erstklässler am Freitag dem 20.11.16, herzlich in die Stadtschule der Burgsitzschule Spangenberg ein. Alle sechs Klassen waren gemütlich dekoriert und Kerzenlichter brachten das Schulgebäude in ein ganz anderes Licht. Die Kinder konnten sich verschiedene Vorlesegeschichten aussuchen.

Liebe Eltern,

nach den Herbstferien hatten wir leider keinen guten Start: ein Wasserrohr war gebrochen und im Hauptgebäude gab es deshalb zwei Wochen lang kein Wasser. Dass der Mensabetrieb eingestellt werden musste, war die wohl größte Einschränkung. Aber auch viele andere Selbstverständlichkeiten, wie der Gang zur Toilette oder das Händewaschen, verlangten weite Wege. Vielen Dank allen Schülerinnen und Schüler und den Lehrkräften und anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die diesen Einschränkungen ausgesetzt waren, dass sie so verständnisvoll reagiert haben.

Es gibt aber auch Erfreuliches zu berichten: Herr Hofmann-Thomschewski ist wieder genesen und auch Herr Kiwitt hat seine Arbeit – wenn auch noch reduziert – wieder aufgenommen. Wir freuen uns alle sehr!

Auf folgende Termine möchte ich Sie aufmerksam machen: Den vollständigen Elternbrief finden Sie hier:

Wann: Samstag, 19. November 2016
Wo: Mensa der Burgsitzschule
Uhrzeit: 9.30 Uhr bis ca. 16.00 Uhr

Weiter Informationen finden Sie hier.

In der 2. Woche nach den Sommerferien war es endlich soweit. Die 4. Klassen hatten Verkehrserziehung. Dafür kamen die Polizisten, Herr Hahn, Herr Diehl und Herr Matthias. In der Woche haben wir viel gelernt z.B. das Abbiegen, den Schulterblick und wir haben viele Verkehrsschilder kennengelernt. Morgens hatten wir Theorie, später am Vormittag sind wir mit den Fahrrädern gefahren.

Wir haben uns in zwei Gruppen geteilt, weil wir so viele Kinder sind.

Der theoretische Prüfungsteil verlief gut, aber bei dem praktischen Teil durften einige Kinder nicht mitfahren, denn sie waren nicht verkehrssicher. Am Freitag hatten wir praktische Prüfung und sind mit den Fahrrädern von der Stadtschule zum Edeka gelaufen, dann ging es endlich los.

Die Woche hat uns viel Spaß gemacht.

Finnja und Tobias (Klasse 4 b)

Unsere Klasse hat einen Wandertag zu Clara nach Vockerode gemacht. Wir haben uns den Stall angeguckt und sind auf die Strohballen geklettert. Anschließend haben wir Kakao getrunken. Der hat sehr gut geschmeckt! Manche haben sogar die Kühe und Kälbchen gestreichelt. Wir haben sogar gesehen wie die Kühe gemolken wurden. Damit die Kühe an ihr Futter kommen gibt es einen Roboter der das Futter wieder ran schiebt. Es gab sogar einen Bullen. Schließlich sind wir dann mit dem Bus zurück gefahren.

Der Tag im Stall bei Clara war voll cool! Tokessa (4b)

 

Vielen Dank an die fleißigen Helfer beim Mandelbrennen am Freitag. In 5 Stunden wurden insgesamt 40.000 g Mandeln gebrannt und anschließend in 430 kleine Weihnachtstütchen verpackt. Ohne die tatkräftige Unterstützung von Eltern, Lehrern und Schülern wäre dies nicht möglich gewesen. Ebenfalls danken wir Herrn Kröninger (Edeka Spangenberg), der uns einige Mandelpakete spendete.

Grund zur Freude an der Burgsitzschule in Spangenberg: Die Schule wurde als eine der zehn besten hessischen Hauptschulen mit dem IHK-Schulpreis 2015 ausgezeichnet. „Das ist eine tolle Leistung, auf die wir stolz sein können!“, sagt Schulleiterin Sieglinde Strieder. Gemeinsam mit H-/R-Zweigleiterin Verena Reichmann nahm sie am 20.11.2015 an der feierlichen Preisverleihung in Frankfurt teil.










Wir, die Klasse R10a der Burgsitzschule, beteiligten uns auch in diesem Jahr wieder an der Aktion  „Weihnachten im Schuhkarton ", die es bereits seit 1996 gibt.









Die erste Woche nach den Herbstferien war für die 7. Klassen der Burgsitzschule keine normale Schulwoche. Vielmehr wurde in jeder der Klassen eine Anti-Mobbing-Projektwoche durchgeführt. Diese bildet von nun an einen festen Bestandteil des Konzeptes zu „Gewaltprävention und Demokratielernen“ an unserer Schule und wird jeweils in Klasse 7 durchgeführt.

Jede der vier 7. Klassen beschäftigte sich in dieser Woche gemeinsam mit ihrem Klassenlehrer / ihrer Klassenlehrerin sowie einer zweiten Lehrkraft mit dem Thema. Ausgehend von den Filmen „Schulweg in die Angst“ und „Mobbing - ohne uns“ lernten die Jugendlichen, wie Mobbing entsteht, was Mobbing eigentlich ist, welche Stufen und welche Rollen es dabei gibt und vor allem, welche schlimme Folgen Mobbing haben kann.

Vom 14.09.2015 bis zum 18.09.2015 waren wir, die Klasse  6 a auf Klassenfahrt in Oberreifenberg. Noch am Montag sind wir auf den Feldberg gewandert. Das war ziemlich anstrengend und kalt. Danach waren alle froh, wieder in der Jugendherberge zu sein.

Liebe Eltern,

mit 684 Schülerinnen und Schülern sind wir in das Schuljahr 2015/16 gestartet. Leider sind wir durch die Langzeiterkrankung von Frau Weisel-Müller, für die wir keinen Ersatz bekommen haben, nicht ganz so gut mit Lehrkräften versorgt, wie im letzten Schuljahr.

Ich freue mich aber, Ihnen mitteilen zu können, dass die Stelle der Schulsozialpädagogin an unserer Schule wieder besetzt werden konnte: Seit dem 2. November verstärkt Frau Martin-Graap unser Team. Zudem wird unsere Arbeit erneut durch eine Freiwillige des Bundesfreiwilligendienstes unterstützt. Der Schulförderverein hat sich bereit erklärt, die Kosten zu übernehmen, sodass Frau Müller in der Klecksi, der Vorklasse und bei der Hausaufgabenbetreuung eingesetzt werden kann. Wir wünschen ihr viele wertvolle Erfahrungen bei uns.

Kein Mobbing in unserer Klasse !- Kein Mobbing in unserer Klasse! – Ganz unter diesem Motto stand die Anti-Mobbing-Woche der Klasse Gy 7 der Burgsitzschule in Spangenberg.

Unter der Leitung der Klassenlehrer Frau Klaus und Herr Momberg beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler in der ersten Woche nach den Herbstferien mit dem allgegenwärtigen Thema „Mobbing“. Dabei ging es nicht nur darum, was Mobbing überhaupt bedeutet, sondern wie man ihm gemeinsam mit der Klasse präventiv entgegenwirken kann.

KlimatagAm Mittwoch, dem 12. November 2014 hatte die Klasse F5a ihren ersten Klimatag. Ein Klimatag ist ein Tag, an dem man sein Klassenklima verbessern kann. Pünktlich zur 1. Stunde trafen wir uns und gingen dann gemeinsam zum Gemeindehaus. Dort wartete bereits Dany  auf uns und wir machten zuerst ein großes Frühstück. Jedes Kind der Klasse leistete zum Buffet  einen kleinen Beitrag. Danach spielten wir viele Spiele unter dem Motto: „Zusammenhalt“ und „Miteinander“.

Weihnachten im SchuhkartonViele BurgsitzschülerInnen packten in den letzten Wochen einen Schuhkarton für die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“. Dabei brachte jedes Kind eine Kleinigkeit zum Befüllen mit, die Klasse packte den Karton in Weihnachtspapier ein, kennzeichnete ob das Geschenk für ein Mädchen oder ein Junge ist und spendete aus ihrer Klassenkasse 6 Euro. Empfängerländer in diesem Jahr sind Bulgarien, Georgien, Moldau, Polen, Rumänien, Slowakei und Weißrussland. Die Päckchen werden an Kinder verteilt, die materielle und emotionale Not leiden.

Weihnachten im SchuhkartonBereits in den vergangenen Jahren wurde die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ erfolgreich umgesetzt: Etwa 10 Millionen Kinder aus 100 verschiedenen Ländern erhielten im Jahr 2013 einen Schuhkarton mit Geschenken zu Weihnachten.

In diesem Jahr nahmen auch viele Klassen der Burgsitzschule an der bekannten Aktion teil, um notleidenden Kindern eine kleine Freude zu bereiten.

SchließfächerDie Firma EUROBOX KB bietet unseren Schülerinnen und Schülern die Vermietung eines Schließfaches an der Schule an. Die Vorteile für die Nutzung eines Schließfaches können wie folgt beschrieben werden:

Sicheres Aufbewahren von Kleidungsstücken

Ablegen von Büchern, die nicht gebraucht werden

Aufbewahren der Sportsachen

Die Miete beträgt im ersten Jahr 1,00 Euro pro Monat.

Weitere Informationen finden Sie hier. Das Formular für den Mietvertrag können Sie hier downloaden.

DANKE 
Sehr geehrte Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen und Lehrer,

die Heldinnen des Dienstags danken euch recht herzlich für das tolle Buffet anlässlich unseres 15-jährigen Bestehens. Wir haben es genossen und hatten einen schönen Abend.

Besonderen Dank an Herrn Maiwald und Herrn Metz für die tolle musikalische Unterhaltung. Ebenso danken wir Frau  Strieder, Frau Wenderoth-Bornmann, Frau Müntzenberger, Herrn Aderhold, Herrn Hofmann-Thomschewski, dem Schulsprecher Martin Berg und der Elternbeiratsvorsitzenden Frau Meyer Stahl die ihren freien Abend genutzt haben, um mit uns zu feiern.

Vielen Dank an alle helfenden Hände!

Herzlichst euer Schulbar-Team

Feier der SchulbarMit einem vergnüglichen Fest hat die Burgsitzschule Spangenberg ihre „Dienstagsheldinnen“ gefeiert. Seit 15 Jahren bereiten ehrenamtlich arbeitende Mütter jeden Dienstag den Schülerinnen und Schülern und den Lehrern ein besonders umfangreiches, gesundes Frühstück in der Schulbar zu: Frische Baguettes werden mit knackigem Salat, Ei, Schinken, Salami, Käse, Tomate, Gurke, Käse unterschiedlich belegt. Besonderer Renner sind die Brezeln, z. T. mit Schinken und Käse überbacken und die heißen Würstchen im Brötchen.

Auch Vegetarier kommen nicht zu kurz, denn es gibt z. B. Kraftkornbrötchen mit Mozzarella und Tomate, Frühlingsrollen mit verschiedenen Füllungen und natürlich viel Obst und Gemüsesticks. 

Vorlesetag

Am 15.11.13, dem Bundesweiten Vorlesetag,  haben wir, die Klasse F6a, den Kindern der Klasse 2b von Frau Dörfel vorgelesen. Somit beteiligten wir uns an der Bundesweiten Aktion "Vorlesen macht Spaß". Wir lasen zwei verschiedene Bücher vor. Das Buch "Mein Freund, der Delfin" und "Piratengeschichten".

NEU--NEU--NEU

Auch freitags kann man in der Mensa essen! Für diesen Tag muss das Essen allerdings vorbestellt werden. Wer also in Zukunft freitags essen möchte, sucht sich bis Mittwoch im Sekretariat sein Menü aus und geht dann am Freitag zwischen 12.30 Uhr und 13.30 Uhr in die Mensa essen.

Comenius

 
 

Heute war der erste Tag, an dem wir 2 Stunden lang mit den Kindern der verschiedenen Ländern Unterricht hatten. Jeder Schüler musste sich einen englischen Schüler suchen mit dem er in die Klasse ging. Nachdem wir die 2 Unterrichtsstunden hinter uns hatten, fuhren wir mit ein paar Taxis zum Industrial-museum von Bradford.

Elternbrief Liebe Eltern,

mit 745 Schülerinnen und Schülern in 37 Klassen sind wir in das Schuljahr 2012/2013 gestartet. Obwohl wir im Jahrgang 1 nur noch zwei Klassen bilden konnten, sind unsere Schülerzahlen (noch) nicht rückläufig. Auch die Lehrerversorgung ist in diesem Schuljahr sehr gut. Frau Kowarzik (ev. Rel/Geschichte) und Herr Kusig (M/Sport) sind neu an unserer Schule.

Frau Kramer wird zum 01.12.12 aus der Elternzeit zurückkehren. Den vollständigen Elternbrief können Sie im Bereich "download" einsehen.

Noch allein in BarcelonaDas Comenius-Team ist wieder an der Oberfläche aufgetaucht. Nach problemloser Anreise und der herzlichen Begrüßung durch die Gastfamilien, haben wir die ersten drei Tage fast nur im katalanischen Untergrund verbracht.

ComeniusHeute hat die Schule einen Englisch-Tag organisiert. Nicht extra wegen der Anwesenheit des Comenius-Teams, aber sie nutzen die Situation als willkommene Möglichkeit, sie zu integrieren.

Eine Tanz- und Showtruppe zu Gast in Melsungen

Die Radko-Stöckl-Schule ist vom 16. bis 18. November 2012 zum zweiten Mal Gastgeber der Young Americans, einer Tanz- und Showtruppe aus den Vereinigten Staaten von Amerika, die neben ihrer eigenen Bühnenshow auch einen Tanzworkshop mit Kindern und Jugendlichen durchführt. Wer das Ergebnis eines solchen Workshops schon einmal gesehen hat, weiß, zu welchen erstaunlichen Leistungen so manch eigentlich eher zurückhaltender Mensch in der Lage ist, denn die Begeisterung der Young Americans ist tatsächlich ansteckend. Weitere Informationen über die Young Americans und ihr Programm erhalten Sie unter www.youngamericans.eu. Informationen über die Veranstaltung im November finden Sie hier.

Der Kreisausschuss des Schwalm-Eder-Kreises sucht ab sofort für die Burgsitzschule, Gesamtschule in Spangenberg, einen/eine

Schulsekretär / Schulsekretärin

in Teilzeit (z. Zt. 28 Wochenstunden). Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

 

Die vollständige Stellenausschreibung können Sie unter "download" einsehen.

 

Schulhofgestaltung

Pflastersteine abheben, Sand lockern, Beton anrühren, das waren Arbeiten, die Schülerinnen und Schüler der Burgsitzschule in der vergangenen Woche auf sich nahmen, um gemeinsam aktiv einen bewegungsfreundlichen Schulhof zu schaffen.

Wir sind überwältigt vom Engagement unserer Schulgemeinschaft. Vielen Dank!

Der englische Chor bei der Aufführung, Leiter: Alan Smith

Am Donnerstag vergangener Woche fand in der Mensa der Burgsitzschule Spangenberg ein gut besuchtes Chorkonzert statt, bei dem Schüler der Hazelwick School aus Crawley/England sowie Schüler der Burgsitzschule Kostproben ihres Könnens präsentierten.

Warnwesten vom ADAC

 

M. Schümers, K. Schmidt, H. Berge und C. Yilmaz freuen sich über die Verkehrswesten vom ADAC. Damit alle Kinder auf ihrem Schulweg im Straßenverkehr besser gesehen werden, erhielten alle Erstklässler der Burgsitzschule eine leuchtende Weste.

Der Bürgermeister hautnah

Die Projektgruppen der Klassen H7b und R7b behandeln in PoWi-Unterricht das Thema "Gemeinde". Deswegen besuchten die Projektgruppen der Klassen H 7b und R 7b am 1. November 2011 das Rathaus Spangenberg und befragten den Bürgermeister.

Hallo! Die Klassen 3a, 3b und 3c der Burgsitzschule Spangenberg haben einen Ausflug in das Brotmuseum nach Ebergötzen durchgeführt.  Es war der Abschluss von unserem Sachkundethema Getreide.

Wir sind Dienstag den 16.11.2010 um 8 Uhr morgens von dem Busbahnhof ZOB losgefahren. Es hat 1 Stunde und 30 Minuten gedauert, bis wir mit dem Bus ankamen.

Der Chor der Burgsitzschule Spangenberg weilte unter der Leitung seiner Musiklehrer Michael Weber-Krüger, Stefan Metz und Manfred Momberg vom 6.11.10 bis zum 12.11.2010 in England. Eingeladen hatte der Fachbereich Musik der Hazelwick-School in Crawley, seit vielen Jahren Partnerschule der Burgsitzschule.

Der Grundstufenchor der Burgsitzschule unter Leitung von Stefan Metz wird beim Adventsmarkt der Stadt Spangenberg am 29.11.2009 um 12.15 Uhr auf dem Marktplatz auftreten. Kommen Sie und genießen Sie unseren musikalischen Nachwuchs!

Im Anschluss können Sie sich dann am Stand der Schule mit gebrannten Mandeln stärken und beim Schulförderverein "ahle Wurscht" kaufen. Erstmalig verkaufen wir dort auch selbst gebackene Plätzchen. Die Schülervertretung hat organisiert, dass jede Klasse eine Sorte Plätzchen backt, die am Stand des Schulfördervereins verkauft werden. 

 

Einmal im Schuljahr ist es möglich, Schülerinnen und Schüler zu Hause zu lassen und ihre Plätze durch Lehrerinnen und Lehrer zu besetzen. Eine Betreuung für Kinder, deren Eltern das wünschen ist selbstverständlich sichergestellt. Das Kollegium unserer Schule drückte die Schulbank mit dem Ziel, die Burgsitzschule weiter zu entwickeln und qualitativ zu verbessern.

Waldjugendspiele im Jahrgang 5 - ein fester Programmpunkt im Schulleben der Burgsitzschule.
Bereits zum dritten Mal haben in diesem Jahr Waldjugendspiele für unseren gesamten Jahrgang 5 mit fast 100 Mädchen und Jungen stattgefunden.   In kleinen Gruppen wurden 10 Stationen durchlaufen, die unter anderem Waldarbeit, Naturschutz, Artenkunde, Wild und Jagd zum Thema hatten.

Generalprobe vor dem Kulturaustausch mit der Hazelwick School
Sie wollten einmal feststellen, wie es sich anfühlt, vor Publikum zu singen. Unser Schulchor hat seine Generalprobe vor dem Kulturaustausch mit der Hazelwick School in die Pause verlegt und konnte so im "ausverkauften" Info-Zentrum vor begeisternd mitgehendem Publikum den Ernstfall proben.

Burgsitzschule zum 7. Mal in Folge Umweltschule

Der Pädagogische Leiter konnte am 24. Oktober die Auszeichnung "Umweltschule Lernen und Handeln für unsere Zukunft 2008" , aus den Händen von Staatsminister Dietzel entgegennehmen. Diese Auszeichnung für besonderes Engagement im Bereich "Schule und Gesundheit - Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung" erhalten wir nun bereits zum 7. Mal in Folge und sind stolz darauf.

Nachdem im Juni diesen Jahres eine Schülergruppe der Burgsitzschule im Rahmen einer Schüleraustauschfahrt eine faszinierende Woche in Crawley verbrachte, war kürzlich eine 13-köpfige Schülergruppe von der langjährigen Partnerschule, der Hazelwick School in Crawley, mit ihren Begleitlehrern zu Gast in Spangenberg. 

Von Mochi, Soba und Banba 

Immer wieder saust mit voller Kraft der riesige Holzhammer in die große Steingutschale, um den geochten Reis zu Brei zu schlagen und zu verdichten. Ab und zu wird eine Handvoll Wasser hinzu gegeben, solange, bis sich der Reis zu Bällchen ( mochi cake) verarbeiten lässt.Mit Früchten oder Marmelade gefüllt, sind Mochi köstliche Süßigkeiten, die von Japanern sehr gern gegessen und als Mitbringsel von Reisen verschenkt werden.

Ein Reisebericht der Romfahrt 2008
Am Donnertag, den 27. September sind die Lateinschüler der neunten und zehnten Klasse vom Schulverbund Melsungen nach Rom aufgebrochen. An diesem Donnerstagabend ging es am Busbahnhof in Melsungen los. Es folgten eine lange Nacht und ein Morgenerwachen im Bus. Viele fanden die Stimmung auf der Fahrt super: Es wurde viel gelacht.

Kalender

März 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
Zum Seitenanfang